Ziele erreichen durch eine effektive Jahresplanung

The past does not equal the future. Because you failed yesterday; or all day today, or for the last six months; the last 16 years, or the last fifty years of life doesn’t mean anything. All that matters is what are you going to do, Right Now.

– Anthony Robbins, Author and Coach

Finde dein Warum!

Warum möchtest Du dieses Ziel erreichen? Was wird  Dich motivieren, ein ganzes Jahr lang, 365 Tage, an diesem einen Ziel zu arbeiten?

Eines ist gewiss: Ist dein Warum nicht stark genug, wirst du dein Ziel vermutlich nicht erreichen. An dieser Stelle gilt es, ehrlichkeit zu sich selbst zu sein. Solltest Du feststellen, dass Du nicht wirklich weißt, warum Du ein gewisses Ziel erreichen möchtest oder realisieren, dass es ausschließlich von externen Faktoren bestimmt wird, solltest Du das Ziel unbedingt überdenken.

People lose their way because they lose their ‚why‘.
– Michael Hyatt, Autor

 

Deine Ziele und Jahresplanung

Nimm Dir für deine Jahresplanung ausreichend Zeit und wenn möglich, eine Auszeit vom Alltag.

Empfehlenswert ist dann die Erarbeitung von 7-10 Jahreszielen, die gleichmäßig auf Deine persönlichen Lebensbereiche (z.B. Beruf, Gesundheit, Beziehungen, Spirituelles, Finanzielles + Selbstverwirklichung) verteilt sind.

Jetzt kommt dein "Warum" zum Vorschein, denn jedes deiner Ziele sollte mit 5 Motivationen untermauert und verschriftlicht werden. Platziere Deine Hauptmotivation an die erste Stelle.

Formuliere Dein Ziel positiv und anhand der SMART-Methode und stelle sicher, dass alle Kriterien erfüllt sind, damit Dein Ziel realisierbar ist!

Schreibe deine 7-10 Jahresziele an einem Ort deiner Wahl auf und lege für jedes Ziel konkrete Maßnahmen fest.
Verteile deine Zielerreichung gleichmäßig über das Jahr.

Überlege dir nun für jedes deiner Ziel mindestens einen nächsten Schritt.

Was musst du als nächstes tun, um deinem Ziel einen Schritt näher zu kommen? Welche konkreten Handlungen leiten sich ab?

Auf dem richtigen Weg bleiben

Welche Tricks und Gewohnheiten können helfen, das gesamte Jahr über auf dem Pfad der Zielerreichung zu bleiben?

  1. Date yourself: Vereinbare alle zwei bis vier Wochen einen Termin mit Dir selbst. Stelle Dir hierfür an einem für dich passenden Tag einen Regeltermin in deinen Kalender.
    Dieser Termin dient dazu, Deine Ziele zu reflektieren, Deinen Fortschritt zu tracken und die nächsten Schritte zu planen. Idealerweise planst du diesen Termin unter der Woche gleich am frühen morgen.
  2. Ziele visualisieren: Deine Ziele sollten idealerweise sichtbar sein und Emotionen auslösen.Du könntest Dir ein bis drei Quartalsziele aussuchen und diese an einem wichtigen Ort mit entsprechenden Bildern platzieren.Ein regelmäßiger Wechsel der Bilder hilft, nicht blind zu werden.
  3. Dein Accountability-Partner: sollte eine Person sein, die die Sache wirklich ernst nimmt und jemand, den Du bewusst auswählst. Dieser Person bist du Rechenschaft schuldig, - meist beruht dieser Pakt auf Gegenseitigkeit. Es kann auch mehrere Personen für verschiedene Lebensbereiche geben.
  4. Deine Accountability-Group: hier handelt es sich um eine Gruppe ambitionierter Persönlichkeiten, die aus dem verpflichtendem Austausch Motivation und Inspiration schöpfen.

There is one easy step to unhappiness – doing nothing. But unfortunately, that’s exactly what most of us do after we read a book or magazine article [..]: absolutely nothing."
– Jane McGonigal, Autor und Spieleentwicklerin

Schreibe einen Kommentar